Es gibt immer zwei Seiten der persönlichen Wahrnehmung. Das was du siehst und verstehen willst (Verstand) und das, was du nicht siehst, aber spürst (Gefühl). Und genau hier liegt der Schlüssel, der das Leben, das eigene und das der Welt, wieder in Harmonie bringen kann. Verstand (das Bewusste) und Gefühl (das Unbewusste) wieder zu vereinen. Diese Verbindung darf zuerst in dir selbst gefunden werden und anschließend im Außen zum tragen kommen. Umgekehrt ist der falsche Ansatz, wie heutzutage überall ersichtlich. Der Verstand regiert und das Gefühl wird unterdrückt. Die Symbiose dessen ist unsere Zukunft.

Gefühl und Logik vereint